Umfrage: Stress

Was bereitet Ihnen den meisten Stress?
 
PräKoNeT trifft...
Nur wer Wissen teilt, gewinnt neues Wissen!

PräKoNeT wächst, und mit dem Projekt auch das Interesse unserem Projekt. Es spricht sich herum,  und zunehmend mehr ITK-Unternehmen wollen wissen, was dahinter steckt.

Wir möchten natürlich gerne mehr zu PräKoNeT erzählen, als auch mehr über die Situation in den Unternehmen erfahren. Ein steter Austausch ist notwendig und bringt alle ein Stück voran: Austausch zwischen Theorie und Praxis, zwischen wissenschaftlicher Forschung und den Erfahrungen aus der ITK-Arbeitswelt, zwischen Arbeitgeber –und Mitarbeiterseite, zwischen Experten und weniger Erfahrenen. Nur wer Wissen teilt, gewinnt neues Wissen!

So folgten wir auch gern der Einladung von ver.di, ihren  Betriebsräten des IBM-Konzerns im Juni 2008 über die bisherigen Forschungsergebnisse zu „Stress in der ITK-Branche“ zu berichten und zugleich unser PräKoNet-Projekt vorzustellen. Dies stieß auf großes Interesse und in der anschließenden Interaktion mit den Betriebsräten erhielten wir viel Bestätigung zu unserem Vorgehen und der Notwendigkeit des Projektes, bekamen deren praktische Erfahrungen zu diesem Thema übermittelt und erhielten wertvolle Hinweise für die weitere Projektarbeit.

Ebenfalls präsentierten wir Projektinhalte von PräKoNet vor dem Arbeitskreis „Arbeits- und Gesundheitsschutz“ der T-Systems Business Services GmbH am 08.08.2008. Auch hier besteht ein großes Interesse an der Zusammenarbeit mit dem Projekt. Im Ergebnis erarbeiteten wir verschiedene Optionen der weiteren Zusammenarbeit.

Das Interesse an unserem Projekt wächst, und unsere Reise geht weiter. So freuen wir uns schon jetzt darauf, gemeinsam mit den bayerischen ITK- Betriebsräten in Kontakt zu treten, und folgen der Einladung zum zweiten bayerischen ver.di-IT-Tag in Ingolstadt am 25.10.2008. Im Rahmen von Programmpunkten wie „Arbeitsqualität in der IT-Branche“, „Stressprävention in der IT-Branche“ werden wir auch hier die Gelegenheit nutzen, mit Experten der Praxis in Dialog zu treten und auf unser Projekt aufmerksam zu machen.

Vorher aber werden wir unser Projekt noch auf der Herbstkonferenz der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft am 11.09.08  (siehe Link)  vorstellen. Zusammen mit drei weiteren BMBF-Projektnehmern, werden wir projektbezogen zum Thema der Betrieblichen Gesundheitsförderung in der ITK-Branche präsentieren und uns der wissenschaftlichen Erörterung stellen.